DZT Tuning Center beschäftigt sich mit Motorrad Tuning für alle Modelle, Prüfstandarbeit auch Allrad PKW, Chip Tuning, Suzuki, Yamaha, Honda, BMW, Ducati, Kawasaki, Tuning, Tuningteile, Leistungssteigerung, Dynojet, Power Commander, Wide Band Commander, Q
Tuning Motorrad Turboumbauten Turboeinbau Werkstatt mit Pr�fstand Power Commander


Wichtige News
01.03.2019 13:19
Ab 24.06.19 sind wir wieder für Sie da. Mit freundlichem Gruß Ihr DZT Team
05.05.2017 06:32
Beim DZT Schwarzwaldhotel handelt es sich um ein kleine familiengeführtes Hotel. Die Zimmer
03.01.2015 19:02
Es ist uns gelungen mit einer aufwändigen Elektronik und Mechanik an unserem Prüfstand die
03.12.2013 08:58
Wieder zwei neue Power Commander V fertig gestellt. Nach einigen Schwierigkeiten konnten wir nun wi
08.10.2013 08:45
das DZT Team hatte von Classicsuperbike und Langstrecken
05.07.2013 05:33
wir haben den  Power Commander V für die Honda NC700 X / S fertiggestellt. Da diese Fahrz
30.10.2012 18:25
wir haben den  PCV für die BMW F 650 GS 00/04 fertiggestellt. Da dieser Fahrzeug
15.03.2012 19:25
Nun ist es soweit, wir haben nach zahlreichen Problemen mit der komplizierten Elektronik der GL1800

Offiz. Dynojet Importeur


powered by
staedte-info.net

 

Besuchen Sie uns
auf Facebook.


Ihre Nr.1 für
Prüfstandarbeit


FAQ Prüfstand

Auf dieser Seite möchten wir häufig gestellten Fragen zum Thema "Prüfstand" beantworten.

 

Fragen Antworten
Was kann man mit einem Prüfstand messen ? Je nach Ausstattung eines Prüfstandes können verschiedene Parameter gemessen werden, wie zum Beispiel: die Leistung, das Drehmoment, die Drehzahl, die Gemischaufbereitung, der Airbox Unter- oder Überdruck, verschiedene Drücke oder Ströhmgeschwindigkeiten, die Beschleunigungszeiten, verschiedene Temperaturen wie z.B. Abgastemperatur, Kerzentemperatur, Öltemperatur, Wassertemperatur, und vieles mehr. Mit unseren Prüfstand haben wir all diese Möglichkeiten. Über die anderen Prüfstände sollten Sie sich im Einzelfall erkundigen.

Was kann man mit einem Prüfstand einstellen ? Mit dem Prüfstand selber kann man nichts einstellen, dieser ist nur ein Werkzeug um entsprechende Daten aufzuzeichnen. Mit diesen Datenaufzeichnungen können dann verschiedene Veränderungen wieder überprüft werden und ggf. nachgestellt werden. Je mehr und je genauere Daten vorhanden sind, um so genauer kann ein Fahrzeug eingestellt werden. Die größte Voraussetzung hierfür ist natürlich, das das Bedienungspersonal die Daten entsprechend interpretieren und umsetzen kann. Nicht jeder, der an einem Prüfstand arbeitet, muß gleichzeitig diese Fähigkeiten besitzen. Denn Prüfstandarbeit ist nicht immer gleich Prüfstandarbeit.

Was kann man mit einem Prüfstand prüfen ? Je nach Ausstattung können verschiedene Parameter überprüft und miteinander verglichen werden. In den meisten Fällen wird die Leistung und das Drehmoment über die Drehzahl oder Geschwindigkeit mit einander verglichen. Diese Daten können in vielen Fällen aber nicht für eine korrekte Einstellung ausreichen. So kann es zum Beispiel sei, das ein eingestelltes Fahrzeug nicht ein PS mehr auf der Leistungskurve zeigt aber dennoch viel besser zu fahren ist. Dies kann man z.B. erkennen wenn man die Leistung nicht gegenüber der Drehzahl sondern gegenüber der Zeit betrachtet. Ein Leistungsgleiches Motorrad kann so doch viel schneller sein, weil das Ansprechverhalten wesentlich besser ist. Eine Leistungsmessung z.B. wird in den meisten Fällen im 4. Gang und mit Vollgas durchgeführt, diese Messung sagt aber noch nichts über die Leistung und das Ansprechverhalten in den unteren Gasgriffstellungen oder über das Verhalten beim gleichmäßig fahren aus.

Was kosten die verschiedenen Arbeiten am Prüfstand ? Was die verschiedenen Arbeiten am Prüfstand kosten, kommt darauf an, wieviel Parameter oder welches Equipment zum einstellen eines Fahrzeuges benötigt werden und natürlich welche Zeit benötigt wird. Eine genauere Aussage kann man hier treffen, wenn man ein Fahrzeug gemessen hat und sieht, wie weit weg es von gut ist.

Worin unterscheiden sich die Prüfstände ? Die einzelnen Prüfstände unterscheiden sich zum einen durch die Möglichkeiten der Aufzeichnung verschiedener Parameter, die Art der Aufzeichnung und vor allem durch die Wiederholgenauigkeit der einzelnen Messungen und die Vergleichbarkeit der einzelnen Prüfstände untereinander. Dynojet Prüfstände z.B. haben untereinander eine Vergleichbarkeit (Abweichung) von max. 2% wenn sie richtig installiert wurden und die Messungen richtig durchgeführt werden. Es gibt auch Prüfstände bei welchen die Leistung bzw. Fahrzeugdaten vorher eingegeben werden müssen und der Prüfstand zeigt dann nur den Kurvenverlauf bis zu den eingegebenen Daten. Eine Messung von Fahrzeugen ohne dieser Daten ist dann nicht möglich. Weiter gibt es auch Prüfstände bei denen die Motorleistung angezeigt wird, diese Daten werden dann von der Hinterradleistung mit theoretischen Daten hochgerechnet. Die kann dann nur ein angenommener Wert und nie eine Genaue Messung sein.

Wie genau sind die einzelnen Prüfstände ? Wie genau die einzelnen Prüfstände sind, können wir nicht sagen, dies hängt wiederum von vielen Faktoren ab, wie z.B. der Kalibrierung, der Software, den Korrekturfaktoren und vielen mehr ab. Bei Dynojet Prüfständen untereinander sollte die Genauigkeit innerhalb von 2% liegen wenn die Prüfstände richtig Kalibriert sind und richtig gemessen wird.

Kann man die Leistungskurven der einzelnen Prüfstände vergleichen ? Leistungskurven von verschiedenen Prüfständen untereinander können nur in den seltensten Fällen untereinander verglichen werden, eigentlich sollte dies möglich sein aber dies ist nur selten der Fall. Weiter sollte man zum vergleichen auch wissen wer bzw. wie die Leistungsmessung durchgeführt wurde. An Hand einer Leistungskurve eines anderen Prüfstanden sollte es aber möglich sein die Charakteristik eines Motorrades zu erkennen. Die PS Angabe auf einer Leistungskurve ist nur eine Zahl, aber wenn eine Einstellmaßnahme durchgeführt wurden ist, und z.B. der Leistungszuwachs 10 PS beträgt, dann sollte dieser auch 10PS auf einem Prüfstand betragen, auf dem man das Motorrad vorher gemessen hat. Sofern die Messungen jeweils korrekt durchgeführt wurden.

  Weitere Fragen und Antworten Folgen

Zurück



Impressum | Terminvereinbarung | Anfrage | Kontakt | wichtige Infos