DZT Tuning Center beschäftigt sich mit Motorrad Tuning für alle Modelle, Prüfstandarbeit auch Allrad PKW, Chip Tuning, Suzuki, Yamaha, Honda, BMW, Ducati, Kawasaki, Tuning, Tuningteile, Leistungssteigerung, Dynojet, Power Commander, Wide Band Commander, Q
Tuning Motorrad Turboumbauten Turboeinbau Werkstatt mit Pr�fstand Power Commander


Wichtige News
01.03.2019 13:19
Ab 24.06.19 sind wir wieder für Sie da. Mit freundlichem Gruß Ihr DZT Team
05.05.2017 06:32
Beim DZT Schwarzwaldhotel handelt es sich um ein kleine familiengeführtes Hotel. Die Zimmer
03.01.2015 19:02
Es ist uns gelungen mit einer aufwändigen Elektronik und Mechanik an unserem Prüfstand die
03.12.2013 08:58
Wieder zwei neue Power Commander V fertig gestellt. Nach einigen Schwierigkeiten konnten wir nun wi
08.10.2013 08:45
das DZT Team hatte von Classicsuperbike und Langstrecken
05.07.2013 05:33
wir haben den  Power Commander V für die Honda NC700 X / S fertiggestellt. Da diese Fahrz
30.10.2012 18:25
wir haben den  PCV für die BMW F 650 GS 00/04 fertiggestellt. Da dieser Fahrzeug
15.03.2012 19:25
Nun ist es soweit, wir haben nach zahlreichen Problemen mit der komplizierten Elektronik der GL1800

Offiz. Dynojet Importeur


powered by
staedte-info.net

 

Besuchen Sie uns
auf Facebook.


Ihre Nr.1 für
Prüfstandarbeit


DZT- Wanderung 16. Tag Bad Lobenstein Richtung Schleiz

picturepicturepicturepicturepicture
Samstag, 22.08.2009, um 8 Uhr 30 – Bad Lobenstein Richtung Schleiz
 
Nachdem wir in einem Stehcafe unsere Kaffee tranken und ein Schokocroissant verdrückten, ging es aus Bad Lobenstein Richtung Gallenberg - Schönbrunn - Ebersdorf - Zoppoten - Pöritzsch über die Brücke nach Saalburg-Ebersdorf. Im weiteren Verlauf geht es am See entlang in Richtung Gräfenwarth. Über Felder, durch den Wald weiter nach Heinrichsruh zum Kreisel "Schleizer Dreieck".
Hier wurden wir von meinem Schwager Heiko erwartet. Wir hatten mit ihm stündlich Kontakt über das Handy. Irgendwann dachten wir, dass wir vor lauter Telefonieren unser Ziel nicht erreichen bzw. verfehlen würden. Als wir unter ziel erreicht hatten ging es zur Party mit echten Thüringer Rostbratwürsten und Köstritzer Schwarzbier. Es wurde viel von der Wanderung erzählt und bis in die Nacht hinein die Ankunft nach fast 500 km Fußmarsch durch Deutschland gefeiert.
 
  
Resümee:
Nun standen wir da am Schleizer Dreieck, einerseits hoch erfreut unser Hauptziel erreicht zu haben und andererseits ein wenig wehmütig, da wir nun vom Abenteuer Deutschland Abschied nehmen mußten und uns ab Montag der Alltag wieder mit all seinen Höhen und Tiefen voll im Griff haben würde.
 
Das Wandern durch Deutschland hat uns bedächtig gemacht. Wir leben hier in einem wunderschönen Land, wo es sich lohnt, hinaus in die Natur zu treten und sich sein eigenes Land mal genauer anzuschauen. Wo man nette, fröhliche und herzliche Menschen kennen lernen kann, fernab von dem Touristen-Trubel in Spanien, Türkei, Ägypten etc.
Das erinnert mich an die Schlagzeilen, wie Deutsche im Ausland angesehen sind.
Diese extremen Leute sind nicht DEUTSCHLAND, wir haben die wahren Deutschen von nebenan kennen und schätzen gelernt.
 
Fazit:    
Uns geht es in Deutschland eigentlich sehr gut und das Jammern findet auf einem sehr hohen Niveau statt. Wir werden auch in 2010 auf Schusters Rappen durch Deutschland wandern. Die Gegend wird spontan ausgesucht. Nur werden wir keine Zeit mehr festlegen um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. So das es uns möglich ist, an schönen Orten und bei netten Leuten länger zu verweilen.
 
 
Wegstrecke:            26 km
Wetter:            bewölkt, schwül 23°C 
Freizeitkarte   Fichtelgebirge und Frankenwald – GPS Erlebnisführer – Publicpress
                        Freizeitkarte Bayern Nord



Einige Daten: Wanderzeit August 2009 / Tagestemperaturen 20°C bis 39°C / 2,5 Tage Regen davon 0,5 Stunden Wolkenbruchartig, 1x 0,5 Stunden Starkes Gewitter mit Sturmartigem Wind
   
Wegstrecke: 470 km nach Karte (und Schrittzähler abgeglichen)
Wasserverbrauch pro Person: 4,0 Liter per Tag
Durchschnittsverbrauch 12,0 Liter Wasser auf 100 km pro Person
Übernachtungen: 11 x Hotel 4x Pension
Gewicht Rucksack Bernd: 11.6 kg
Gewicht Rucksack Mirjana: 9,3 kg
Benötigte Sachen Bernd: 1x Rucksack 28l., 1x Wanderschuhe, 1x Wandersocken mit silberfaden, 1x Zipp-Hose, 1x Funktionsunterwäsche, 1x Funktionshemd mit Sonnenschutz kurz, 1x Funktionshemd lang, 1x Sonnenhut, 1x Handtuch klein, 1x Badetuch, 1x T-Shirt, 1x Badehose, 1x Regenschirm, 1x Gehhilfen für 5 Tage, 1x Zahnbürste, 1x Brille, 1x Rasierer nass ohne Rasierschaum, 8x Schachtel Zigaretten, 1x Feuerzeug, 1x Krankenversicherungs Karte, Personal-Ausweis
Benötigte Sachen Mirjana:  1x Rucksack 22l., 1x Wanderschuhe, 2x Wandersocken mit silberfaden, 2x Leichte Hose lang, 2x Funktionsunterwäsche, 2x Funktionshemd mit Sonnenschutz kurz, 1x Funktionshemd lang, 2x T-Shirt, 1x Sonnenhut, 1x Handtuch klein, 1x Badetuch, 1x Bikini, 1x Regenschirm,  1x Zahnbürste, 1x Kontaktlinsen mit Reiniger,  1x Kamm, 1x Krankenversicherungs Karte, Personal-Ausweis
Von beiden genutzte Sachen: 2x Trinkflasche 1 l., 1x Trinkflasche 0,5 l., Schmerztabletten, Magnesium 300 Tabletten, Calciumtabletten, Multivitamintabletten, Taschen-Messer, Zahncreme, Sonnencreme, Shampoo, Deo, Uhr, Handy, Fotoapparat, 15x Wanderkarten, 1x Text Maker, 1x Kugelschreiber, Cuttermesser, Kleingeld, 2x EC Karten
Was man nicht braucht: Bei Übernachtungen im Hotel oder Pensionen ist eigentlich immer Duschgel, Handtuch, Föhn, Shampoo vorhanden. Dieses Gewicht könnte man sparen.
Nicht benötigte Sachen Bernd: 1x Wandersocken mit silberfaden, 1x Zipp-Hose, 1x Funktionsunterwäsche, 1x Funktionshemd kurz, 1x Funktionshemd lang, 1x T-Shirt, 1x Regenjacke, 1x Fleecejacke,
Nicht benötigte Sachen Mirjana:  1x Wandersocken, 1x Funktionsunterwäsche, 1x Funktionshemd kurz, 1x Funktionshemd lang, 2x T-Shirt, 1x Regenjacke, 1x Fleecejacke,
Von beiden nicht benötigte Sachen 1x Kompass, 2x LED Headlight, Müsliriegel,
Gewicht Bernd: nach der Wanderung - 1,5 kg. 3 Tage nach der Wanderung 4,6 kg
Gewicht  Mirjana: nach der Wanderung + 1,5 kg. 6 Tage nach der Wanderung 5,0 kg abgenommen
Zugenommen hat bei Bernd: Kondition, Wadenumfang, das Wissen wie man einen Rucksack tragen muß, was man für eine Wanderung benötigt und was nicht, wie man Wanderschuhe richtig binden muß, Kenntnisse im Kartenlesen, die Erkenntnis das Deutschland wunderschön und die Bevölkerung sehr nett ist und man in Deutschland wunderschönen Urlaub machen kann.
Zugenommen hat bei Mirjana: Kondition, das Wissen wie man einen Rucksack tragen muß, was man für eine Wanderung benötigt und was nicht, wie man Wanderschuhe richtig binden muß, Kenntnisse im Kartenlesen, die Erkenntnis das Deutschland wunderschön und die Bevölkerung sehr nett ist und man in Deutschland wunderschönen Urlaub machen kann.

Zurück



Impressum | Terminvereinbarung | Anfrage | Kontakt | wichtige Infos